Dienstag, 28. März 2017

Osterferien 2017










Wir machen Ferien vom

29.03 bis 31.03
 und vom
10.4 bis 22.04

Vom  03.04 - 07.04 ist unser Stoffgeschäft wie gewohnt für euch geöffnet
Natürlich findet ihr uns auch weiterhin auf Stoffmärkten in dieser Zeit ... .



Eine schöne Osterzeit ihr Lieben.
Eure Tanja


Mittwoch, 22. März 2017

AM 23.03 haben wir geschlossen

Viel von Euch die regelmäßig vorbeikommen, haben bemerkt, dass ich seit Januar immer wieder erkältet bin.
Mit Fieber, ohne Fieber, mit Husten und Schnupfen, ohne Stimme etc.


Ich werde einfach nicht gesund und muss morgen einfach mal das Bett hüten.


Deshalb bleibt der Laden morgen geschlossen



Freitag ist wieder normal geöffnet








Montag, 27. Februar 2017

Hellau, Alaaf, Hipp Hipp, Meck Meck das heißt Party, Spaß, lachen und Kostüme basteln.

Wie habt ihr denn die Karnevalszeit verbracht?


Wenn die fünfte Jahreszeit anbricht, suchen allen nach einer guten Idee für ein Karnevalskostüm.  Ausgefallene Kostüme sind  besonders beliebt, schließlich kann man so nicht nur auf dem Zug, sondern auch in der Schule auf der Karnevalsparty ordentlich punkten.
Nach wie vor sind Helden aus Kinofilmen oder Fernsehserien bei Kindern sehr beliebt. Da wir im Januar in dem Disneyfilm Vaiana und wie sollte es anders sein im The Lego Badman Movie waren, wollten unsere Kinder natürlich auch genau diese Kostüme für Schule und Kindergarten genäht haben. Dabei hatten beide ganz genaue Vorstellungen wie die Kostüme auszusehen haben.


Da auch Karnevalskostüme viel Arbeit für mich bedeuten, nähe ich sie aus billigen Karnevalsstoffen sondern verwende tatsächlich gute Stoffe. Bei uns werden die Kostüme rund ums Jahr getragen und kommen nach Karneval in die große Verkleidungskiste, die gerne mit Freunden bespielt wird. Ich finde auch, dass sich die günstigen Stoffe einfach nicht gut nähen lassen und nähen soll ja Spaß machen.








Gestartet mit den Kostümen bin ich am 16.02. Bei unserem wöchentlichen Nähtreff. Ich habe den Badman Pulli für meinen Sohn genäht zusammen mit dem Umhang.


Am 22.02 Mittwoch Nachmittag habe ich mit den Kids die Badman Maske und die Badwings gebastelt.






 

 
Als dann nach über einer Stunde das Grundgerüst stand, haben wir die Maske noch mit Pappmaché "bearbeitet".  Dann über Nacht an der Heizung getrocknet um am Donnerstag Morgen konnte dann die erste Lackschicht aufgetragen werden. Donnerstag Abend dann die zweite Lackschicht. Schließlich musste die Maske ja pünktlich am Freitag Morgen zum Schulkarneval fertig sein.




Am Do den 23.02 haben wir dann einen Altweiber Nähabend einberufen. Bei Hugo und viel Spaß ging die Nähsession bis 5 Uhr in der früh.




Was wurde alles gemacht?? Eine Menge. Ich musste noch eine schwarze Cordhose für das Badmankostüm nähen und den legendären Badmangürtel, damit der Große auch die Badwings mitnehmen kann.




Diese Tolle Maske hat meine Freundin an unserem Nähabend gebaut und fertiggestellt. Der Kleine wollte als Grüffelo gehen.


Ich habe mit Stoffmalfarbe das Oberteil meiner Tochter bemalt, denn sie wollte in der Kita gerne Vaiana sein. Also habe ich rote und blaue Farbe gemischt, um diesen tollen dunkelroten Ton zu bekommen. Mit normaler Stoffmalfarbe und einem Pinsel habe ich die Muster aufgetragen. Das weiße ist Plusterfarbe, denn die "Muscheln" sollten etwas vorstehen.





 Als nächstes habe ich das Unterziehkleid genäht, aus Jersey, denn so ein Top ist ja doch etwas kalt auch im Kindergarten. Dazu habe ich einfach ein Shirt Schnitt verwendet und den länger gemacht. Dann unten eingeschnitten für die Bast Optik. Danach habe ich einen Tellerrock zugeschnitten, aus Jersey. Dann zwei kürzere Tellerröcke aus BW Stoff. 


Verwendet habe ich unser Schnittmuster Dreh-Rock Luzy.



Die habe ich vorne geteilt. Dem kurzen Rock habe ich ein Muster verpasst. Ich habe ihn von hinten mit Dekopatch Kleber eingekleistert, dann das Muster einfach eingeschnitten. Dann habe ich mit goldener Folie die Blumen ausgeplottet und hinterher aufgepresst. Dann konnte der Rock zusammengenäht werden. Zum Schluss wurde der Jersey wieder fransig geschnitten. Je mehr Fransen umso besser. Puh jetzt noch das Bindeband schnell nähen und mit Farbe bemalen. Dann wurde es auch Zeit fürs Bett, denn die Uhr zeigte 5.15 am Morgen. Was für ein Altweiberabend... Gähn.




So links seht ihr das wunderschöne Löwenkostüm meiner Freundin, das sie aus dem Steppsweat Kelly aus unserem Laden genäht hat. Links daneben das Einhorn Kostüm auf unserem Baumwoll- Fleece. Rechts ist das Grüffelo Kostüm aus Fleece und Cord.













Freitag Morgen wurde ich dann nach 1,5 Stunden Schlaf von den Zweien geweckt. Puh bin ich alt geworden, dachte ich und stand auf, denn ich wollte doch sehen, wie das Kostüm angezogen aussieht.


Dann  hatten beide ihren großen Auftritt, mein Sohn war Gott sei Dank zufrieden mit seinem Kostüm und zog es voller stolz zur Schule an. Dort traf er auf einige andere Badman-Kumples und Elfen, Prinzessinnen, Star Wars Kämpfer und manche Kinder waren tatsächlich gar nicht verkleidet.



 Hier haben wir extra ein Foto von den Badwings in Aktion gemacht. Sie fliegen echt gut. Die Muskeln habe ich mit Füllwatte unterlegt, damit er auch ein Six-Pack hat.
 Wie man sieht, Badman konnte sogar in seinem Kostüm fliegen





Meine Tochter durfte dann morgens ihr Vaiana Kostüm begutachten. Und auch sie war richtig aus dem Häuschen. Also hatte sich all die Mühe gelohnt.
Das Paddel hat mein Mann für unsere Tochter gebastelt, so hatte jeder seine Aufgabe im Karneval.







Samstag war es dann sehr ruhig bei uns und am Sonntag ging es mit meiner Schwester nach Amelsbüren zum Karneval. Denn Papa musste in Bielefeld Stoffe verkaufen.


Sonntag wollte meine Tochter dann gerne Tinker Bell sein. Dafür habe ich ihr einen Fleece-Mantel genäht wie wir ihn im Winterfilm mit Tinker Bell gesehen haben. Die Tendenz geht ja zu zwei Kostüm in der Karnevalszeit. Ich gehe dann mal als Grinsekatze, denn vor Montag Morgen schaffe ich es nicht mir selbst ein Kostüm zu schneidern.















Und da das Vaiana Kostüm tatsächlich sehr viel Arbeit war, haben wir für den Rosenmontagszug in Münster einfach mal ausprobiert wie dehnbar Jersey ist.
Wir haben eine Longsleeve eine dünne Strickjacke, eine Wollpulli und eine weiter Strickpulli angezogen. Dann das relativ enge Jersey Unterkleid drüber und dann habe ich sie in das Bandeau geschossen. Puh war das eng.. Aber unser Jersey ist wirklich so hochwertig, dass er nicht gerissen ist und es hat geklappt.
Dann den Rock an, die geflochtenen Haare geöffnet und ab in den Münsteraner-Karneval.


Mein Glücksbärchi Kostüm habe ich mir morgens in ca. 1 Stunde und 15 Minuten genäht. Ich musste es auch noch zuschneiden, war aber machbar. Nicht perfekt, aber es musste schnell gehen.



























Ich hoffe ihr hattet auch einen tollen Karneval, habt tolle Kostüme genäht und viele Kamelle gesammelt.













Dienstag, 21. Februar 2017

Swafing Hausmesse Backstage

Heute gibt es einen kleinen Rückblick von der SWAFING Hausmesse in Nordhorn.



Die Hausmesse von Swafing ist für mich immer ein ganz besonderes Highlight, mit so vielen tollen Mädels, neuen Bekanntschaften wundervollen neuen Stoffen und dem tollen Näh-Zelt von Anne Swea.

Dieses Mal habe ich mir mit meiner Tochter eine Nähmaschine geteilt und wir haben ganz wundervolle Sachen genäht.






Ich freue mich jedes Mal auf das komplette Swafing-Team, das es einem an nichts fehlen lässt. Die ganze Hausmesse ist mit so viel Herzblut organisiert, dass man sich von der ersten Minute an wohl fühlt. Unserem lieben Außendienstler Bernfried Horstkamp, der immer ein offenes Ohr für die Wünsche seiner Kunden hat ein dickes DANKESCHÖN. Die tollen Mädels die ich getroffen habe wie: Anke, alias CherryPicking, AnneSvea mit ihren Mädels und das phantastische Team von Farbenmix und noch viele andere,

Im Zelt von Anne herrschte wieder eine bunte Atmosphäre, ich habe einen Kugelschreiberhalter, eine Tablet Hülle und eine Fliege genäht. Die Bilder folgen.  Selbst mein Göttergatte hat sich an der Nähmaschine ausgetobt und einen Kulli-Halter genäht.

Für den kleinen und grossen Hunger war gesorgt. In einem großen Zelt konnte man aus einer Vielzahl an verschiedenen Kuchen, Brötchen und Getränken auswählen.  Einfach gigantisch. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle. Für die Kinder gab es einen extra Bereich mit Ausmahlbildern. 

Was mich immer wieder fasziniert ist die tolle Dekoration der Stoffe. Überall findet man Nähbeispiele zu den tollen neuen Stoffen. Auch die Schnittmuster kann man direkt für seinen Laden bestellen. Ein einfach tolles Rundum Paket. Aber seht selbst, ich habe fleißig Fotos gemacht.



Ein winziger Auszug der Erwachsenen Stoffe die ich euch mitgebracht habe.









Und hier seht ihr die wundervollen Nähbeispiele für den beschichteten Baumwollstoff von der lieben Anke.












Ob Regenhose, eine tolle Verzierung für die Regenstiefel, ein neues Mäntelchen oder ein komplettes Outfit mit der Überarbeitung eines alten Kinderbuggys, alles ist mit diesem tollen Stöffchen möglich.



Diese tollen Stöffchen muße ich euch einfach mitbringen, denn ich habe mich gleich in sie verliebt als ich sie gesehen habe.






Als nächstes zeige ich euch die neuen Schnittmuster, die Ende der Woche bei uns im Laden erhältlich sind. Naja ich habe ca. 100 neue Schnittmuster bestellt, die ich euch nicht alle hier zeigen kann, aber zumindest wieder einen kleinen Ausblick













und noch ein paar tolle Stoffe die es bald bei uns in Münster im Laden geben wird. Also kommt vorbei ich freue mich auf euch.














Montag, 20. Februar 2017

Am Sonntag den 26.02.2017 findet ihr uns auf dem Stoffmarkt in Bielefeld.

Wir haben viele tolle neue Stoffe und Schnittmuster im Gepäck. Also vorbeikommen und shoppen.







Montag, 6. Februar 2017

ein verrücktes Wochenende mit übergroßen Cartoons.... Toonwalk Toy City


Was für ein Wochenende. Der über die Stadtmauern bekannte und bei Kindern beliebte TOON WALK fand am Samstag den 04.02.2017 zum bereits 5. Mal statt.





Die Spielzeugstadt Nürnberg auch Toy City genannt ist wirklich eine Reise wert. Für mich war es das erste Mal, dass ich in der Nürnberger Altstadt war aber sicher nicht das letzte Mal. Eine wundervolle Stadt, die einiges zu bieten hat.

Jedes Jahr zur Spielzeugmesse veranstaltet die Stadt Nürnberg gemeinsam mit der Galeria Kaufhof den bekannten Toonwalk. Eine verrückte Comicparade.



Überlebensgroße Comicfiguren wie Sid & Scrat, Super Mario, Pumuckel und wer von euch kennt ihn doch den Duracell Hasen… ziehen in einem bunten Umzug durch die Innenstadt. Man kommt hautnah ran an seine Helden. Man wird gedrückt, geknuddelt und kann herrliche Selfies machen. Es wird gefeiert gelacht und geknuddelt. Meine Kids waren außer Rand und Band und kamen aus dem Staunen nicht mehr raus.












Wir haben uns die Parade gleich zweimal angesehen. Natürlich haben wir den Start an der Galeria Kaufhof erlebt und das Versteck der Maskottchens gefunden


Wir sind ein paar Straßen quer gelaufen um die Parade noch einmal sehen zu können. Ach es war einfach wunderbar. Und auch ich fand es toll, als mich der Duracell Hase geknuddelt hat. So viel positive Energie an einem Tag, einfach herrlich.








Ah ein überdimensional großer Steiff Bär... Zum Knuddeln süß






Nach dem Toon Walk haben wir uns dann noch Nürnberg angesehen.




Den Lego Store von Nürnberg mussten wir einfach unsicher machen...



Was für ein schöner Brunnen mitten in Nürnberg. 



Mitten in Nürnberg haben wir dann ein Stück Berliner Mauer gefunden.



 Einen Gamestore haben wir auch entdeckt.




und meine Tochter hat ihre Wunschfrisur in Nürnberg gefunden...



 

Wir sagen Goodbye Nürnberg wir freuen uns auf das nächste Mal.....